Schnell verstecken

Dank der Möglichkeit Folgen und Filme bei Amazon Prime offline zu speichern, kann ich meine Zeit im Zug manchmal damit vertreiben Serien zu schauen. Ich habe dadurch die zweite Staffel von „The Affair“ erfolgreich zu Ende schauen können. Wie der Name schon verrät, geht es in dieser Serie um eine Affäre. Und dementsprechend werden auch mal „Liebesszenen“ dargestellt. Ich halte sie eigentlich für völlig unnötig und müssten nicht immer in solcher Länge gezeigt werden, aber nun gut. Jedenfalls war es immer unangenehm auf das Handy zu schauen, wenn man wieder solch eine Szene lief. Wer weiß, was für neugierige Augen auf meinen Bildschirm und mich dafür verurteilen, was für einen Mist ich da denn schaue!

hiding what you're watching

Haare und Nägel

Das ist nur mein Eindruck, aber ich habe das Gefühl, dass meine Haare und Nägel unnatürlich schnell wachsen. Aber das lässt sich bestimmt damit erklären, dass ich ja alles kurz trage und jeder neue Millimeter ganz schön auffällt.

Haare und Nägel

Wertvolle Zeit mit Freunden

Wer kennt das in der heutigen Zeit nicht. Irgendwann zückt man während eines Treffens das Handy und schaut drauf. Macht Fotos. Liest Nachrichten. Checkt seine Mailbox. Antwortet einer Person. Scrollt durch Instagram. Ich zähle auch dazu. Kann man gar nicht mehr wegdenken. Alle sagen immer: Weg mit den Handys! Konzentriert euch auf das Hier und Jetzt! Aber so ist nun mal das Hier und Jetzt. Alles ändert sich.

So hören sich wahre Süchtige an.

Nur am Handy

Stolz auf Bruderherz

Mein Bruder und ein guter Freund aus Schulzeiten haben zusammen ein Programm entwickelt. Das Programm nennt sich Cryptomator und dient zur Verschlüsselung von Daten in der Cloud. Mehr Infos findet ihr auf ihrer Seite: Cryptomator.org. Mit diesem Programm gehören sie zu den 3 Gewinnern des CeBIT Innovation Awards 2016! Da kann man doch mal stolz darauf sein.

Gestern erschien ein Artikel darüber in der Bonner Rundschau (weltbekannt, I know) und online. Applaus für die beiden! Ich durfte auch meinen Teil dazu beitragen, indem ich Infomaterial und Visitenkarten für sie entworfen haben, die sie mit auf die diesjährige CeBIT Messe nehmen werden.