Flughafen

“Ich bin kurz vor’m sterben.”, sagte gerade eine alte Dame am Handy. Die Arme. Bin hier grad vor meinem Gate und es ist 10:15 Uhr. Kann den Eintrag leider nicht in diesem Moment abschicken, weil ich hier gar nicht ins Internet kann. Kostet mich dann 8 Euro für nur 60 Minuten. In was für nem Zeitalter leben wir eigentlich? lol.
Es haben aich schon einige Stewardessen angesammelt. Die sind ja alle total hübsch, hahahaha! Wie ein Nerd hab ich mir statt einem Klatschpapier die maclife zu meiner Unterhaltung auf dem Flugzeug besorgt. Total toll, auf der beiliegenden CD ist sogar die Vollversion von flickery drauf. Hab ich zwar noch nie getestet, aber wollt ich mir immer mal anschauen. Doofes Wetter draußen, aber ich freu mich trotzdem schon auf den Flug. Ist nur etwas langweilig und einsam so ganz alleine… 13 Stunden lang.

10:56 – kurz davor zu boarden, aber dauert noch ein wenig. Wie man sieht langweile ich mich ziemlich, weil ich grad nur sinnlose Kacke schreibe. Schnarch.

18:03 – Bin schon die ganze Zeit dabei zu schlafen, aber irgendwie ist so ein Flugzeugsitz schon extrem unbequem. Und natürlich quengeln auch kleine Kinder rum, aber darüber beschwer ich mich mal nicht, da meine Brüder und ich damals nicht anders waren.
Hab leider auch keinen schönen Film zur Auswahl. Ich versuch jetzt mal weiter zu schlafen, denn in Taiwan ist es ja Mitternacht lol.

18:39 – Laut Anzeige vor meiner Nase befinden wir uns grad über Delhi und es ist plötzlich dunkel draußen. Wer hätte das gedacht lol. So jetzt frag ich mich wie ich von dieser Fluganzeige wieder zurück ins Menü finde. Das Flugzeug wackelt mir grad ein wenig zu viel. Cut it out!

20:05 – So, meine zweite Mahlzeit hab ich jetzt hinter mir. Reis mit Rührei, Hähnchen und Gemüse; Gurkensalat mit Feta; zum Nachtisch einen halben Pfirsich aus der Dose. Ach und ein Brötchen mit Butter. Nebenbei habe ich The Bounty Hunter geschaut, bzw. bin immer noch dabei. Hm, noch 5 Stunden Flug!

Ortszeit 10:25 – Deutsche Uhrzeit einfach plus 6 rechnen. Wurde von meinem Onkel und meiner Tante am Flugahfen empfangen. Gut, dass mir meine Mutter zuvor ein Foto von meinem Onkel geschickt hat, sonst hätt ich ihn gar nicht erkannt und wäre einfach an ihm vorbeigelaufen. Jetzt sitz ich alleine in deren Wohnung, die übrigens total toll ist und wtf, unter mir befindet sich ein Pool.
Es ist warm und schwül hier. Schon als ich aus dem Flieger gestiegen bin, wurde meine Haut feucht. Aber im Haus ist es erträglich. Jetzt bin ich müde und werde versuchen bei dem krassen, aber doch irgendwie angenehmen Zikadengezirpe zu schlafen :)

Sent from my iPod

Bye bye!

Morgen früh geht’s los! Erstmal nach Siegburg, dann von dort mit dem Zug nach Frankfurt und ab in die fliegende Kiste. 13 Stunden Flug, happy fressing, schlafing und dann fängt ein neuer Tag in Taiwan um 6 Uhr morgens an. Supi. Ich bin schon richtig gespannt. Ich versuch auch fleißig zu bloggen und Fotos werde ich auch ganz viele knipsen. Nur wann ich die hochladen werden kann, weiß ich nicht. Allerspätestens in 6 Wochen, wenn ich wieder hier bin :) Jetzt pack ich erstmal weiter, versuch meine Kopfschmerzen loszuwerden und tja.

Ist das lustig. Ich gucke mir gerade die Wikiseite zu China Airlines an. Zwischenfälle. Bin schon doof. So kurz vor der Abreise sowas durchzulesen :D

In Asien zählt China Airlines zu den Fluggesellschaften mit den höchsten Unfallraten.

Adieuuu! lol.

Klausur Nr. 1 – Japanisch

Im Moment kann ich es gar nicht einschätzen. Ich hab aber das Gefühl bestanden zu haben. Die schwierigste Aufgabe war der Hörverständnisteil. Bei einer Aufgabe haben wir uns eine mündliche Graphenbeschreibung anhören müssen, zu der nur eine von drei Diagrammen gepasst hat. War schon echt schwierig das Gebrabbel überhaupt erst zu verstehen. War also wieder nur heiteres Herumraten. Irgendjemand hat wohl direkt nach der Klausur einen Dozenten (?) gefragt welches von den dreien denn nun richtig war. Ich hatte sogar zuerst das Richtige angekreuzt und hinterher dann durchgestrichen. Oh noooo! Fail. Hätte ich doch hinterher mal nicht nachgedacht. Ach was soll’s.
Der Rest bestand dann aus Schreiben bis zum Umfallen. Zusammenfassung eines gehörten Dialogs, eine Graphenbeschreibung, als letztes einen Kommentar bzw. die eigene Meinung über ein bestimmtes Thema.
Das Ergebnis wird wohl irgendwann nach dem 28. Juli online gestellt. Aber da bin ich ja schon weeeg, buhuhu. lol

Ich hab jetzt leichte Kopfschmerzen. Muss mich trotzdem treten und für die Chinesischklausur morgen lernen. Hihi :D

Motivation? Hm, nee.

Im Moment irgendwie mal wieder gar nicht vorhanden. Am Montag schreibe ich schon meine erste Klausur. Wird anstrengend. Am Tag darauf wieder eine. Danach muss ich fleißig weiterlernen für die beiden Klausuren übernächste Woche. Ich war in diesem Semester einfach viel zu faul. Aber ich erinnere mich auch gar nicht mehr daran, wann ich letztes Semester angefangen habe zu lernen.
Und dann geht’s auch schon los. Ich saß schon total lange nicht mehr in einem Flugzeug. Na gut, das letzte Mal war auf der Studienfahrt in der 12. Klasse. Aber das waren keine 13 Stunden. Achdujemine. Ich bin aber schon gespannt, was für Essen sie servieren werden. Das wird super. Im Flugzeug essen :D

Hab schon mal vorbereitend einen Koffer in mein Zimmer gestellt. Im Laufe der Woche sollte ich langsam mal schauen, was ich so alles mitnehme. Am liebsten und besten ja so wenig wie möglich. Zur Not kann man ja immer noch Klamotten dort kaufen. Ob ich sie jetzt hier besorge oder dort drüben macht keinen besonders großen Unterschied. Geld muss ich so oder so ausgeben :D

Was ist das schon wieder für ein sinnfreier Eintrag.

Nachtbusmenschen

Mensch 1: Hilft einer Frau das Fahrrad reinzutragen, obwohl sie das gar nicht wollte und bequatscht sie erstmal.

Er: Sag mal, wo kann man denn am besten feiern?
Sie: Hm. Keine Ahnung.
Er: Sag doch mal.
Sie: Ich feier nicht.
Er: Echt nicht? Nie?
Sie: Nie.
Er: Aber wieso?
Sie: …
Er: Ok. Dann geh ich mal. Tschüss.
Sie: Ja, tschüss.

Er steht immer noch da und guckt sie an.

Sie: … Tschüss?

Er stellt sich dann vorne vor die Tür und verlangt von den Fahrgästen die Fahrkarten vorzuzeigen. lol?

Mensch 2: Wirkt total besoffen und kann sich nicht vernünftig hinsetzen. Ruft die ganze Zeit “Hallo, hallo!” durch den Bus bis der Busfahrer ihn auf den Sitz geholfen hat. Später wurde er dann mitten auf der Straße an einer roten Ampel rausgelassen.

Mensch 3: Hat sich in aller Ruhe Zigaretten gedreht und sie in eine Schachtel gelegt. Schön.

Hmm, ja. Irgendwie beobachte ich gerne Menschen :D